#1
Infos: Zweitnahme: Europäische Äsche
Familie: Äschen (Thymallidae)

   

Vorkommen: In Deutschland natürlicherweise und durch Besatz in mittelgroßen, bevorzugt krautreichen Fließgewässern der Äschenregion weit verbreitet, jedoch meistens in kleine Populationen.

Nahrung: Bevorzugt Insekten, Insektenlarven Krebstiere, Würmer und Kleinfische

Merkmale: Äschen sind durch ihre große Rückenflosse, welche beim männlichen Tier noch ausgeprägter ist, sowie die länglichen Augenpupillen von anderen Fischarten leicht zu unterscheiden

Größe : Ø 25-50 cm (max. 60 cm)
Gewicht: Ø 0,2-1 kg (max.2 kg)
Lebensdauer: 10 Jahre
Laichzeit: März bis Juni

Zusatzinformation: Die Äsche ist ein ungewöhnlich gutmütiger Fisch, der letztendlich durch das starke aufkommen von fischfressenden Vögeln stark in seiner Population geschädigt wurde.


Gehe zu: