Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Info]  Der staatliche Sonderfischereischein
#1
Ermöglicht es Personen, die wegen einer Behinderung (körperlich, geistig oder psychisch) keine Fischerprüfung ablegen können, eine Angelerlaubnis für ein Gewässer zu erwerben. 

Voraussetzungen

Mindestens 16 Jahre sowie Schwerbehindertenstatus gemäß GdB./MdE (Ausweis).
Angeln nur in Begleitung eines volljährigen Fischereischeininhabers.

Benötigt bei Erstausstellung

• persönliche Vorsprache des bevollmächtigten Betreuers (Ausweis) etc. und des Anwärters, wenn dies medizinisch möglich und notwendig ist
• Behindertenausweis nach GdB./MdE
• Kinder- oder Personalausweis
• 1 Passfoto
• Geld

Benötigt bei Verlängerung

• persönliche Vorsprache des bevollmächtigten Betreuers (Ausweis) etc. und des Anwärters, wenn dies medizinisch möglich und notwendig ist
• Kinder- oder Personalausweis
• evtl. Vollmacht (bei Botendienst)
• "alter" Fischereischein
• 1 neues Passbild (nur bei nicht direkter Verlängerung +2,60 €)
• Geld

Gültigkeit und Gebühren

1 Jahr: 9,00 €
(01.Jan.- 31.Dez.)

Zu erhalten

Verwaltung oder Ordnungsamt der Stadt bzw. Verbandsgemeinde des Wohnortes
  


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste