Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  [Info] Neue Verzehrempfehlung für Möhne & Ruhr
#1
Petri zusammen, 

es gibt eine neue Verzehrempfehlung für Wildfische aus Möhne und Ruhr.

Zitat:Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat auf Basis epidemiologischer Studien (Beobachtungsstudien am Menschen unter realen Umweltbedingungen) neue tolerierbare wöchentliche Aufnahmemengen (TWI) für die Verbindungen Perfluoroktansulfonsäure (PFOS) und Perfluoroktansäure (PFOA) abgeleitet. Die Verbindungen gehören zur Gruppe der Perfluorierten Tenside (PFT).

Die neuen, allerdings noch vorläufigen TWI betragen für PFOS 13 Nanogramm pro Kilogramm Körpergewicht pro Woche und für PFOA 6 Nanogramm pro Kilogramm Körpergewicht pro Woche. Dies bedeutet im Vergleich zu den bisherigen tolerierbaren Aufnahmemengen aus dem Jahr 2008 eine Reduzierung um den Faktor 80 für PFOS bzw. 1.875 für PFOA.

Den kompletten Artikel findet Ihr auf der Seite ANGELN-IM-SAUERLAND
https://www.angeln-im-sauerland.de/aktue...a5db0e55a1


  




Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste