#1
Infos
Zweitnahme: Europäischer Schlammpeitzger
Familie: Schmerlen (Cobitdae)

   

Vorkommen: In Deutschland in Einzelpopulationen vor allem in nährstoffreichen Gräben, Teiche, Tümpeln und Altwässer mit schlammigen Grund.

Nahrung: Bevorzugt Würmer, Insekten, Insektenlarven, Kleinschnecken etc. sowie eiweißreiche Stoffe tierischen Ursprungs.

Merkmale: Schlammpeitzger sind mit ihrem aalähnlichen Körper und den 10 Barteln eigentlich nicht mit anderen Fischarten zu verwechseln.

Größe : Ø 10-20 cm (max. 30 cm)
Gewicht: Ø - kg (max. - kg)
Lebensdauer: 25 Jahre
Laichzeit: April bis Juni

Zusatzinformation: Der Schlammpeitzger lebt größten teils im Schlamm und ist in der Lage, längere Zeit ohne Sauerstoff auszukommen. Dafür schluckt der Schlammpeitzger an der Oberfläche Luft und atmet dann über die Darmwände.


Gehe zu: