#1
Infos: 
Zweitnahme: Europäischer Bachschmerle, Bartgrundel
Familie: Schmerlen (Cobitdae)

   

Vorkommen: In Deutschland in nahezu allen nährstoffreichen Fließgewässern mit sandigen oder steinigem Grund weit verbreitet.

Nahrung: Bevorzugt kleinste Insektenlarven, Kleinkrebse, kleine Weichtiere sowie eiweißreiche Stoffe tierischen Ursprungs.

Merkmale: Schmerlen können leicht mit Steinbeißern verwechselt werden. Der einfachste optische unterschied ist.

Die sechs Barteln der Schmerle.

Größe : Ø 8-12 cm (max. 15 cm)
Gewicht: Ø - kg (max. - kg)
Lebensdauer: 7-9 Jahre
Laichzeit: April bis Mai

Zusatzinformation: Die Schmerle hält sich gerne in Flachwasserbereichen auf und versteckt sich tagsüber meistens unter Steinen und Wurzeln.


Gehe zu: