#1
Infos: 
Zweitnahme: Dorngrundel
Gattung: Schmerlen (Cobitdae)

   

Vorkommen: In Deutschland meist in Kleinpopulationen vor allem in durchflossenen Gräben und Kanälen mit Sandgrund

Nahrung: Bevorzugt kleinste Insektenlarven, Kleinkrebse, kleine Weichtiere sowie eiweißreiche Stoffe tierischen und pflanzlichen Ursprungs.

Merkmale: Steinbeißer können leicht mit Schmerlen verwechselt werden. Der einfachste optische unterschied ist.

Die vier kleinen Barteln und der markant seitlich abgeflachte Kopf des Steinbeißers.

Größe : Ø 6-10 cm (max. 12 cm)
Gewicht: Ø - kg (max. - kg)
Lebensdauer: 6-8 Jahre
Laichzeit: April bis Juni

Zusatzinformation: Der Steinbeißer bringt in Eurasien eine Vielzahl von Unterarten, Formen sowie farbenfrohe Ziervarianten hervor.


Gehe zu: